Internistische Gemeinschaftspraxis Langen

Langen-Dreieich darmkrebsfrei

Schon seit 2003 existiert das Vorsorgeprogramm zur Verhinderung von Kolorektalen Karzinomen. Der Dickdarm-Krebs entwickelt sich aus Vorstufen (Polypen), die während einer Darmspiegelung zuverlässig erkannt und entfernt werden können – auf diese Weise kann schon die Entstehung von Darmkrebs verhindert werden.

Ein Programm mit großem Erfolg

Im Rahmen dieses Programms der gesetzlichen Krankenkassen wurden alleine in den Jahren zwischen 2003 und 2012 4,4 Millionen Vorsorge-Koloskopien durchgeführt: So wurden etwa 180.000 Krebsfälle verhindert. Darüber hinaus wurden bei 40.000 Patienten Karzinome in einem frühen Stadium entdeckt, die umgehend entfernt werden konnten. Das bedeutet: Eine von 28 Koloskopien hat ein Kolorektales Karzinom verhindert!

Die Sterblichkeitsrate ist in diesem Bereich auch dank dieses Programms um 20 % gesunken – und auch die Zahl der Krebsoperationen ist erheblich niedriger. Sie sehen: Das Programm verzeichnet erfreuliche Erfolge. Und so kommt die Vision von einer darmkrebsfreien Zone in Langen-Dreieich durch die Darmspiegelung in greifbare Nähe.

Unsere Empfehlung – Darmspiegelung bereits vor dem 50. Lebensjahr

Wir empfehlen die Vorsorge-Darmspiegelung bereits vor dem 50. Lebensjahr, denn hier ist die Effektivität am größten. In unserer Praxis bekommen Sie alle weiteren Informationen – sprechen Sie uns einfach an.

© 2015 Internistische Gemeinschaftspraxis Langen